IMG_8392

vita download hier : fh

Ich komme aus  Frankfurt am Main. Nach dem Abitur ging ich zum Schauspiel Studium an die Bayerische Theaterakademie August Everding nach München und war im Anschluss zwei Jahre in Dresden am Theater engagiert. Seit 2011 arbeitete ich an verschiedenen Häusern, z.B Schauspielhaus Hamburg,  Schauspiel Frankfurt, Bad Hersfelder Festspiele. Außerdem mache ich Literaturlesungen, spreche Hörbücher und drehe für Film/TV. Neben dem Spielen ist es das Singen, das mich umtreibt, antreibt. Meine gewählte neue Heimat ist Hamburg . Auch mit meinem Solo Musik Projekt franziska h spiele ich Konzerte.

ÜBER MICH.

* 1985

1, 74 cm

Musik: Gesang. Violine 5 Jahre

Sport: Yoga. Akrobatik. Ski

Sprachen: fliessend Französisch und Englisch

STUDIUM.

2005- 2009 Schauspielstudium

Bayerischen Theaterakademie August Everding / Diplom

coachings bei

Katrin Wasow, Frank Betzelt Team, Prodomos Antoniadis, David Shiner, Celino Bleiweiß

TV. FILM.

2017 / Shipbreaker / Berghaus und Wöbke / R: Tim Fehlbaum

2017  / Spurwechsel / Pilot Webserie

2017 / Nord Nord Mord / ZDF / R: Anno Saul

2016 / Ich und der Mond /Musikvideo von franziska h / R: Matthieu Lalanne

2015 / Ein starkes Team / Spielfilm/ ZDF / R: Maris Pfeiffer

2014 / Fernweh /HR / R: Jonas Witsch/ Übung/ Filmakademie Ludwigsburg

2014 / Und ob ich schon wandert/ Kurzfilm / Spessart movies/ R: Matthias Noack

2013 / Einmal Leben Bitte// ZDF/ Spielfilm/  zieglerfilm/ R: Franziska Meletzky

2012 / Flaschenpost Mr. Right / Spielfilm/  ZDF/ zieglerfilm/ R: Sybille Tafel

2012 / Tanz mit mir/ Kurzfilm/ Dffb/ R: Ben Bernhardt

2008 / Jevdokja/ UdK Berlin/Kurzfilm/ R: David Wilhelm Schmitt

2006 / Weißt’ was geil wär/  Kino/ R: Maik Marzuk

THEATER.

2015 bis 2017/ Wie im Himmel. Theater am Kurfürstendamm. Altonaer Theater/  R: Axel Schneider

2014 / Die vergessene Brücke.  kulturkate. R: Volkert Matzen

2013 / Aida. Deutsches Schauspielhaus Hamburg. R: Franz Wittenbrink

2011 / John Gabriel Borkmann. Volksbühne Berlin. Prater. R: Vegard Vinge

2012 / Der Muskelkater d. Sailermoon. Deutsches TheaterBerlin. R: Bianca Praetorius

2010 / The Audience. Fringe Festival Edinburgh. R: F.Herrmann. E.v. Liebenstein

2010 / Amphitryon (Alkmene).  Theater Junge Generation Dresden. R: Moritz Sostmann

2009 / Blaupause. Süddeutsche Zeitung Verlagsgebäude. R: Jonas Zipf

2009 / Ronja Räubertochter (Ronja). Bad Hersfelder Festspiele. R: Michael Schachermeier

2008/  The Fairy Queen (Fairy). Prinzregententheater München. R: Thomas Krupa

2008 / Sommernachtstraum (Puck). Akademietheater München. R: Jochen Schölch

2004 / Der Streit (Églé) / Schauspiel Frankfurt/ R: Alexander Brill

2003 / Die arabische Nacht (Franziska). Schauspiel Frankfurt. R: Anna Maslowsky

PREISE.

2008/ Preis beim Treffen staatlicher Schauspielschulen. Ensemble

2007 / Münchner Merkur Ensemblepreis

LESUNGEN. HÖRBUCH. SYNCHRON

Internationales Literaturfestival Berlin,

Literaturhaus Hamburg

Harbourfront Literaturfestival Hamburg

Heinrich Böll Stiftung Berlin

Mercator Stiftung

Berlin Verlag

Hörbücher für Audible , WDR

Synchron bei DMT Hamburg

Hamburger Synchron