IMG_8392

VITA als pdf hier :   fh

Die deutsche Schauspielerin ist wirklich vielseitig . Sie liebt die Abwechslung an ihrem Beruf und so ist Sie in Theater, TV, Hörbuch und als Sängerin unterwegs . In Frankfurt am Main aufgewachsen, bekam Sie noch während der Schulzeit ihre erste Hauptrolle am Schauspiel Frankfurt . Nach dem Abitur studierte sie Schauspiel an der Theaterakademie August Everding in München und entschied sich im Anschluss  zunächst zwei Jahre in Dresden im Ensemble zu spielen . Seit 2011 arbeitet sie frei an verschiedenen Häusern, gerne in Produktionen mit einem musikalischen Bezug, denn wie Sie selbst gerne klarstellt : wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an oder auch : MUSIC is the KEY !                   Auch im TV ist sie immer häufiger zu sehen . Hören kann man Sie in Hörbüchern oder bei Literaturlesungen.

In ihrem musikalischen Projekt  franziska h singt Sie über Hochzeiten in Las Vegas , Augenhöhe & den Mond . Zwischen Pop und Chanson mit Poetry Slam Passagen überrascht Sie uns mit nachdenklichen, leichten und ehrlichen Momenten.

 

PERSÖNLICH

geboren 1985 / Größe : 1, 74 cm/ Musik: Gesang , Violine 5 Jahre / Sport: Yoga. Akrobatik. Ski /Sprachen: sehr gut Französisch & Englisch

 

STUDIUM

2005- 2009 Schauspielstudium

Bayerischen Theaterakademie August Everding / Diplom

coachings bei

Katrin Wasow, Frank Betzelt Team, Prodomos Antoniadis, David Shiner, Celino Bleiweiß

TV / FILM

2017 / Morden im Norden / ARD/ R: Dirk Pientka

2017 / Shipbreaker / Teaser/ Berghaus und Wöbke / R: Tim Fehlbaum

2017  / Spurwechsel / Pilot Webserie

2017 / Nord Nord Mord / ZDF / R: Anno Saul

2016 / Ich und der Mond /Musikvideo von franziska h / R: Matthieu Lalanne

2015 / Ein starkes Team / Spielfilm/ ZDF / R: Maris Pfeiffer

2014 / Fernweh /HR / R: Jonas Witsch/ Übung/ Filmakademie Ludwigsburg

2014 / Und ob ich schon wandert/ Kurzfilm / Spessart movies/ R: Matthias Noack

2013 / Einmal Leben Bitte// ZDF/ Spielfilm/  zieglerfilm/ R: Franziska Meletzky

2012 / Flaschenpost Mr. Right / Spielfilm/  ZDF/ zieglerfilm/ R: Sybille Tafel

2012 / Tanz mit mir/ Kurzfilm/ Dffb/ R: Ben Bernhardt

2008 / Jevdokja/ UdK Berlin/Kurzfilm/ R: David Wilhelm Schmitt

2006 / Weißt’ was geil wär/  Kino/ R: Maik Marzuk

THEATER

bis 2017/ Wie im Himmel. Theater am Kurfürstendamm. Altonaer Theater/  R: Axel Schneider

2014 / Die vergessene Brücke.  kulturkate. R: Volkert Matzen

2013 / Aida. Deutsches Schauspielhaus Hamburg. R: Franz Wittenbrink

2011 / John Gabriel Borkmann. Volksbühne Berlin. Prater. R: Vegard Vinge

2012 / Der Muskelkater d. Sailermoon. Deutsches TheaterBerlin. R: Bianca Praetorius

2010 / The Audience. Fringe Festival Edinburgh. R: F.Herrmann. E.v. Liebenstein

2010 / Amphitryon (Alkmene).  Theater Junge Generation Dresden. R: Moritz Sostmann

2009 / Blaupause. Süddeutsche Zeitung Verlagsgebäude. R: Jonas Zipf

2009 / Ronja Räubertochter (Ronja). Bad Hersfelder Festspiele. R: Michael Schachermeier

2008/  The Fairy Queen (Fairy). Prinzregententheater München. R: Thomas Krupa

2008 / Sommernachtstraum (Puck). Akademietheater München. R: Jochen Schölch

2004 / Der Streit (Églé) / Schauspiel Frankfurt/ R: Alexander Brill

2003 / Die arabische Nacht (Franziska). Schauspiel Frankfurt. R: Anna Maslowsky

PREISE

2008/ Preis beim Treffen staatlicher Schauspielschulen. Ensemble

2007 / Münchner Merkur Ensemblepreis

 

HÖRBUCH/ LESUNGEN

Internationales Literaturfestival Berlin,

Literaturhaus Hamburg

Harbourfront Literaturfestival Hamburg

Heinrich Böll Stiftung Berlin

Mercator Stiftung

Berlin Verlag

Hörbücher für Audible , WDR

Hörspiel NDR

Synchron bei DMT Hamburg

Hamburger Synchron